Branchenspez. Weiterbildung

Medien & Werbung

+

Sieht man sich in der Medienlandschaft und der Werbung um, findet man zahlreiche Beispiele für 3D- und computergenerierte Inhalte. Die Konsumenten erwarten heutzutage weitaus mehr als nur zweidimensionale Bildwelten. Auffallende und ungewöhnliche Visualisierungen sind notwendig, um eine langfristige Aufmerksamkeit beim Publikum zu erzeugen und damit das Branding der eigenen Marke, Produkte oder Dienstleistung zu stärken. Neben der neuartigen Visualisierung, spielt die genaue Präsentation von Funktionalitäten eine immer entscheidendere Rolle. Durch die Möglichkeit Objekte und dreidimensionale Szenen zu kreieren, können Aufgaben und Aufträge verwirklicht werden, die zuvor nur schwer realisierbar waren. Somit sind Fähigkeiten wie das Beherrschen typischer 3D-Softwareprogramme unabdingbar, wenn es um das Erstellen hochwertiger, dreidimensionaler Inhalte geht. Aufgrund der immer weiter zunehmenden Digitalisierung, rückt dieser weiterentwickelte Medienbereich noch stärker in den Fokus. Eine entsprechende Weiterbildung in 3D Design wird für Medienberufsfelder zunehmend an Bedeutung gewinnen.

Bei dieser Weiterbildung liegt der Fokus auf Designgrundlagen, Gestaltungs- und Technikwissen und das Erlernen verschiedenster Softwareprogramme. Der Umgang mit Autodesk Maya als eines der wichtigsten Softwareprogramme ist dabei Hauptbestandteil des Lehrplans. Damit kannst Du die Fähigkeit erlangen, im simulierten 3D Raum komplexe Objekte und Formen zu erschaffen. Für die weitere Detailbearbeitung wirst Du mit Programmen wie Adobe Photoshop und Substance Painter vertraut gemacht, um Fertigkeiten im Texturieren von Strukturen und Materialien zu bekommen. Die Erstellung von 3D Inhalten wird Dir völlig neue Wege und Perspektiven in der Berufswelt eröffnen.

Branchen

  • Werbung
  • Industrie

Lehrplan

Branchenspezifische Weiterbildung

+

Semester 1 - 2

  • Maya
  • Substance Painter
  • Design Grundlagen
  • Photoshop
  • Rendering

Software

Maya
70%
Substance Painter
20%
Other
10%

Software

Durch eigene Industrieerfahrung und vielen praktischen Übungen, werden die Studenten und Teilnehmer branchennah auf die Zukunft vorbereitet.

Etienne Strauss

Dozent